Projekte

AKTIONEN UND INITIATIVEN

Große Aufmerksamkeit fand die „Zeitreise G 81“ von Mathias Körner (Gorbitzer Bürgerinitiative GoBI) und seiner Partner Gagfah Group und DVB sowie der Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange. Dabei hatten Flüchtlinge die Möglichkeit, eine Stadtrundfahrt in der Straßenbahn und eine Ausstellung über den Gorbitzer Wohnungsbau im Kulturrathaus zu erleben.

Ende Januar traf sich im QM-Laden auf Einladung von Julia Leuterer und Heike Krause eine Gruppe von gartenbegeisterten Menschen, die dieses Hobby nicht allein für sich in der Gartensparte ausüben wollen, sondern im Kontakt mit Gleichgesinnten. „Gemeinschaftsgarten“ nennt sich diese Idee.

Von Mitgliedern der Philippus-Kirchgemeinde ausgehend gibt es eine Initiative für ein Begegnungscafe. Es fanden schon mehrere gemeinsame Treffen und Abendessen mit Asylsuchenden statt. Das Begegnungscafé nun unter dem Namen Go In im Gemeindesaal der Philippuskirche auf dem Leutewitzer Ring 75 statt. Jeden Dienstag darf hier ab 18 Uhr gemeinsam gekocht und gelacht werden.

Gemeinschaftsgarten Gorbitz

Gärtnern am Westhang Was gibt es Schöneres, als im Frühling die brachliegende Erde zu beackern und auszusäen, was später reife Früchte bringt? An einem Abend Ende Januar traf sich im QM-Laden auf Einladung von Julia Leuterer und Heike Krause eine Gruppe von gartenbegeisterten Menschen, die dieses Hobby nicht allein für sich in der Gartensparte ausüben […]

GO IN – Begegnungstreff

Die Idee für ein Begegnungscafé mit Dresdnern und Flüchtlingen entstand beim Runden Tisch Ende Januar in der Philippuskirche Gorbitz. Da kaum Kaffee getrunken wird und die Flüchtlinge diesen komplizierten Namen nicht aussprechen können, wurde das Projekt in GO IN umbenannt. Nachdem das GO IN zwei Monate lang in einer Wohnung des Omse e.V. in der […]